Stadtführungen mit dem Stiftshauptmann

Begeben Sie sich auf eine besondere Stadtführung mit dem Stiftshauptmann im historischen Kostüm. Dabei erleben und erfahren Sie kurzweilig und interessant die Geschichte der Welterbestadt Quedlinburg.

Kontakt zum Stiftshauptmann

Hans-Jürgen Meie
Heinrich-Zille-Str. 5
06484 Quedlinburg

Tel./Fax: 0 39 46 / 70 41 02
Funk: 0171 / 4 25 25 81

eMail: info@stiftshauptmann.de

Hier eine Auswahl an thematischen Stadtführungen , welche der Stiftshauptmann anbietet:

 

Fachwerk

Was ist Fachwerk? Zu welchem Fachwerkstil gehört Quedlinburg ? Wie alt ist der Ständerbau ? Viele Jahrhunderte Fachwerkbau können Sie bei einer Stadtführung mit dem Stiftshauptmann entdecken und erklärt bekommen. Besonders interessant ist dabei die Erklärung des“ Liebeslebens“ der Dachziegel.

Münzenberg

Was ist ein Münzenberg und wo kommt der Name her ? Einst Kloster der Nonnen, dann Wohnstätte der Straßenmusikannten und heute ein Kleinod über der Stadt Quedlinburgs. Kommen Sie mit und erleben Sie diesen Berg mit dem Stiftshauptmann.

Romanik

Was ist Romanik ? Wo kommt die Romanik her ? Lassen Sie sich zu den romanischen Sehenswürdigkeiten der Stadt auf romantischen Wegen mit dem Stiftshauptmann verführen !

Lustgärten und Lustgehölz

Was versteht man unter einem Lustgarten ? Kommen Sie mit und lassen Sie sich in die Zeit des Damenstiftes zurück versetzen. Warum legte die Äbtissin im 17. Jahrhundert ein Lustgehölz an ? Wußten Sie eigentlich, daß in Quedlinburg die erste Mätresse des sächsischen Kurfürsten August der Starke lebte und für einen Zarensohn ein rauschendes Fest organisierte ? Der Stiftshauptmann führt Sie an die „lustvollen“ Stellen des 18. Jahrhunderts. Am Ende der Führung gibt es eine lukulische Überaschung !

Saatgutwesen und Saatzucht

Lieber Gast ist Ihnen eigentlich bekannt, daß Quedlinburg über einen längeren Zeitraum 60 % des Weltsaatguthandels in seiner Hand hatte ? Wenn nicht, so können Sie mit dem Stiftshauptmann auf einen besonderen Rundgang begeben. Wir werden die Stadt aus dem Blickwinkel der Saatzucht durchstreifen. Dabei besuchen wir den ältesten Zuchtgarten von Deutschland und bei rechtzeitiger Voranmeldung können wir auch einen Betrieb besichtigen.

Altstadt / Neustadt

Warum ist die Quedlinburger „Neustadt“ auch schon 800 Jahre alt ? Der Stiftshauptmann geht mit Ihnen von der Altstadt zur Neustadt. Dabei besuchen wir das Geburtshaus der ersten deutschen Ärztin. Darin werden wir uns bei einem Kaffee mit dem Lebenslauf dieser Frau beschäftigen. Entlang der Stadtmauer mit einem „Gänsehirtenturm“ gehen wir wieder zurück zur Altstadt.